Forex Spezial

BDSwiss Forex Erfahrungen – der Binäre Optionen Broker im Test

BDSwiss Forex Erfahrungen

CTA BDSwiss
Der Broker BDSwiss bietet bereits seit dem Jahr 2012 erfolgreich eine Grundlage für den Handel mit Binären Optionen an. Nun können Trader auch auf BDSwiss Forex zurückgreifen.

Damit erweitert der Broker sein Angebot auf eine breitere Zielgruppe und bietet den Tradern eine noch größere Auswahl für den Handel.

Das Wichtigste im Überblick

  • über 500.000 Kunden weltweit
  • zuverlässigster Broker 2015
  • kein Mindestbetrag bei BDSwiss Forex
  • 171 Basiswerte handelbar für Binäre Optionen
  • großes Schulungsangebot
  • Demokonto für Trader

Der Broker BDSwiss hat seinen Hauptsitz in Zypern und wird damit durch die CySEC reguliert. Inzwischen kann sich der Anbieter weltweit über mehr als 500.000 registrierte Kunden freuen. Zudem hat er im Februar 2016 durch FX Empire die Auszeichnung als „zuverlässigster Broker 2015“ erhalten. Die ersten BDSwiss Forex Erfahrungen werden zeigen, ob sich der Anbieter auch auf diesem Gebiet behaupten kann. Dank einer langjährigen Erfahrung wird BDSwiss Forex jedoch für die Trader vor allem eine Bereicherung sein.

Folge mir:

Christian Habeck

Christian Habeck beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit diversen Finanzprodukten. Im Tagesgeschäft widmet er sich dem Forex-Handel, wohingegen Aktien mittelfristig im Swing-Trading mit Hilfe des Ichimoku Kinko Hyo getradet werden. Seit neuestem gehören auch Binäre Optionen zu seinem Spezialgebiet.
Folge mir:

Unser Review zum Broker BDSwiss: Themenübersicht

  1. Handelsangebot bei BDSwiss: Trading mit über 170 Basiswerten
  2. Handelskonditionen & Mindesteinlage: Handel bereits ab 5 Euro möglich
  3. Handelsplattform und Mobile Trading: Kontozugriff überall möglich
  4. Sitz und Regulierung: Broker mit EU-Regulierung durch CySEC
  5. Kontoeröffnung und Bonus: Verschiedene Promotions für die Kunden
  6. Einzahlung und Auszahlung: Mindestzahlungsbeträge ab 100 Euro
  7. Demokonto: kostenloses Angebot von Interessenten nutzbar
  8. Service & Bildung: Großes Schulungscenter für Einsteiger und Fortgeschrittene
  9. Seriosität: EU-Regulierung durch CySEC
  10. Fazit: Unsere BDSwiss Forex Erfahrung – Abwechslungsreiches Angebot mit fairen Konditionen

 5 Argumente für BDSwiss:

  • Kostenfreies Demokonto wird angeboten
  • Mindesteinlage nicht vorhanden
  • Mindesthandelssumme 5 Euro
  • Bis zu 85 Prozent Rendite möglich
  • BDSwiss Forex mit über 40 Währungspaaren
  1. Handelsangebot bei BDSwiss: Trading mit über 170 Basiswerten

Mit über 170 Basiswerten stellt BDSwiss für den Handel mit Binären Optionen eine hervorragende Plattform dar. Dank der kostenfreien Kontoeröffnung ist der Broker für Einsteiger sowie Fortgeschrittene attraktiv. Nun punktet auch BDSwiss Forex, denn inzwischen können Trader den Forexhandel mit mehr als 40 Währungspaaren in Anspruch nehmen. Mit Renditen in Höhe von bis zu 85% bietet BDSwiss für den Trader zudem besonders faire Konditionen an. Im High Yield Handel sind sogar Renditen von bis zu 500 Prozent möglich. Als maximaler Hebel bei BDSwiss profitieren Kunden von 1:400.

BDswiss Basiswerte

Über 171 Basiswerte können gehandelt werden

Interessant ist ein genauer Blick auf den Forex-Bereich. Die BDSwiss Forex Erfahrungen zeigen, dass hier enge Spreads geboten werden. Der Handel kann damit bereits ab 1,2 Pips starten. Zudem ist auch das Konto für den Forex Handel kostenfrei und Trader können ein sehr großes Bildungsangebot für sich nutzen. Wer sich unsicher ist, der übt erst einmal mit dem kostenfreien Demokonto.

Fazit: Das Handelsangebot bei BDSwiss könnte vielseitiger nicht sein. Das gilt sowohl für den Handel mit Binären Optionen als auch das Forex-Trading.

  1. Handelskonditionen & Mindesteinlage: Handel bereits ab 5 Euro möglich

Eine Mindesteinlage gibt es bei BDSwiss nicht und damit ist der Broker doch relativ allein auf dem Markt. Viele Anbieter geben gerade für die erste Einzahlung eine Mindesteinlage vor, damit mit dem Trading begonnen werden kann. In unseren BDSwiss Forex Erfahrungen konnten wir feststellen, dass dies bei dem Anbieter nicht der Fall ist. Hier entscheidet der Trader, mit welchem Kapital er an den Start gehen möchte. Für den Handel mit Binären Optionen ist zudem die Mindesthandelssumme mit 5 Euro relativ gering gehalten. Der Vorteil: So können auch Einsteiger gut handeln und müssen hier nicht direkt mit hohen Beträgen beginnen.

BDSwiss Handel

Bis zu 500% Rendite mit Mindesthandelssummen ab 5€

In unseren BDSwiss Forex Erfahrungen wollten wir aber natürlich vor allem einen Blick auf den Forex-Handel mit dem Broker werfen. Das haben wir auch getan. Wir konnten uns von engen Spreads bereits ab 1,2 Pips überzeugen. Diese werden beispielsweise für EUR/USD angeboten, das wohl beliebteste Währungspaar beim Forex-Handel. Interessant für Trader dürfte auch der Hebel sein. Mit 1:400 ist er durchaus attraktiv und ermöglicht es, mit einem geringen Einsatz ein doch recht hohes Handelsvolumen in Angriff nehmen zu können. Dies stellt aber gerade für Einsteiger auch eine Herausforderung dar, denn Hebelgeschäfte bergen zwar große Gewinnchancen aber mindestens ebenso große Verlustwahrscheinlichkeit in sich.

Fazit: Die Konditionen beim Broker BDSwiss sind durchaus fair und auch transparent gestaltet. Es gibt keine Mindesteinzahlungssumme, was bereits ein großer Pluspunkt ist. Zudem ist der Handel bereits ab einer Mindestsumme von 5 Euro möglich. Beim Forex-Handel werden enge Spreads angeboten und zudem stellt BDSwiss einen Hebel von 1:400 zur Verfügung.

  1. Handelsplattform und Mobile Trading: Kontozugriff überall möglich

BDSwiss Forex wird über die Plattform MetaTrader 4 gehandelt. Hierbei handelt es sich um einen echten Klassiker unter den Plattformen, der vor allem bei erfahrenen Tradern sehr beliebt ist. Doch auch Einsteiger finden sich generell bei der Plattform schnell ein und können die intuitive Oberfläche ohne Probleme nutzen. Damit ist der MetaTrader 4 eine optimale Wahl sowohl für Einsteiger,als auch für Fortgeschrittene. Neben der übersichtlichen Oberfläche gibt es zudem kostenlose Werkzeuge für die Analyse und die Auswertung. Die aktuelle Kontoübersicht zeigt dem Tradern den derzeitigen Stand und hilft dabei, das eigene Forex-Konto nach den persönlichen Vorstellungen optimieren zu können. Hierbei handelt es sich um eine Echtzeit-Übersicht, bei der auch der Kontostand sowie mögliche schwebende Verluste und Gewinne zu sehen sind.

BDswiss App

Dank Trading App ist auch der mobile Handel möglich

Neben dem MetTrader für BDSwiss Forex gibt es auch die Möglichkeit, die Handelsplattform SpotOption zu nutzen. Die webbasierte Plattform ist ebenfalls intuitiv sehr gut zu bedienen und damit sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Trader interessant. Abgerundet wird das Angebot von BDSwiss mit einer kostenfreien App, die heruntergeladen werden kann. Die webbasierten Plattformen ermöglichen zwar den Handel von überall. Allerdings ist es noch einfacher, mit einer App über das eigene Konto agieren zu können.

Fazit: Der MetaTrader 4 sowie SpotOption stehen dem Trader als Handelsplattform zur Verfügung. Wir konnten in unserer BDSwiss Forex Erfahrung nur positive Ergebnisse mit der Nutzung der Handelsplattformen erzielen, denn die einfachen Oberflächen machen es leicht, sich hier einzufinden und direkt mit dem Trading zu starten.

  1. Sitz und Regulierung: Broker mit EU-Regulierung durch CySEC

Auch die Sicherheit für den Kunden kommt bei BDSwiss natürlich nicht zu kurz. Der 2012 gegründete Broker hat seinen Sitz, wie viele der Anbieter, auf Zypern und unterliegt damit der Regulierung durch die CySEC. Die Regulierung erfolgt zu 100% und Trader können sich unter der Lizenznummer 199/13 näher informieren. Zudem werden die Kundeneinlagen separat vom Betriebsvermögen geführt und sind durch den Investors Compensation Fund gesichert. Die Übertragung der Kundendaten erfolgt über eine geschützte und verschlüsselte Verbindung. Sie werden ausschließlich im Zusammenhang mit dem Kundenkonto durch BDSwiss genutzt. Damit bietet der Broker seinen Kunden eine sichere Grundlage für den erfolgreichen Handel an.

Fazit: BDSwiss ist ein Broker mit Sitz in Zypern und einer vollen CySEC-Regulierung. Zudem ist er im Investors Compensation Fund Teilnehmer, so dass die Kundengelder optimal geschützt sind. Alle Kundengelder werden vom Firmenvermögen getrennt auf separaten Konten geführt. Damit ist der Handel über ein Konto bei BDSwiss auf jeden Fall sicher.

  1. Kontoeröffnung und Bonus: Verschiedene Promotions für die Kunden

Ein Neukundenbonus ist zwar eine tolle Sache, wie der Name schon sagt, profitieren hier jedoch vor allem die Neukunden. Da BDSwiss aber Wert darauf legt, sowohl den Neu- als auch den Bestandskunden zu zeigen, dass sie für den Broker wichtig sind, wird hier mit verschiedenen Promotions gearbeitet. Es gibt keinen klassischen Neukundenbonus sondern verschiedene Boni-Aktionen, die durch die Trader genutzt werden können. Diese können ganz unterschiedliche Vorteile mit sich bringen.

BDswiss Promotion

BDSwiss lobt immer wieder Preise aus

So gibt es beispielsweise bei BDSwiss immer wieder Preise zu gewinnen oder Trader können ihre Rendite boosten. Das abwechslungsreiche Bonussystem ist durchaus interessant und fair gestaltet. Es lohnt sich, hier öfter einmal einen Blick zu riskieren, egal ob Binäre Optionen oder BDSwiss Forex gehandelt werden.

Fazit: Den klassischen Neukundenbonus gibt es bei BDSwiss in der bekannten Form nicht. Das heißt aber nicht, dass Kunden nicht dennoch immer wieder von Prämien profitieren können. Tatsächlich setzt der Broker auf abwechslungsreiche Prämien, die von allen Kunden gewonnen werden können. Neben dem Boosting der Rendite gibt es auch verschiedene Preise, die gewonnen werden können.

  1. Einzahlung und Auszahlung: Mindestzahlungsbeträge ab 100 Euro

Wie angegeben gibt es bei BDSwiss keinen Mindestbetrag für die Einzahlung auf das Konto. Bei der Auszahlung müssen Trader sich einen Betrag in Höhe von mindestens 100 Euro auszahlen lassen. Sowohl die Ein- als auch die Auszahlung funktionieren über verschiedene Wege. Ein Klassiker ist die Nutzung der Kreditkarte. Hier wird die eingezahlte Summe direkt auf dem Handelskonto verbucht. Bei der Auszahlung auf die Kreditkarte müssen Kunden mit einer Dauer von rund sieben Tagen rechnen. Auch die Banküberweisung wird gerne in Anspruch genommen, ist aber relativ langsam in beide Richtungen. Dann ist es beim Broker BDSwiss noch möglich, Sofortüberweisung oder auch Skrill zu nutzen. Auch diese beiden Varianten gehen relativ schnell.

Fazit: Ein Broker, der keine Mindesteinzahlung verlangt, ist doch relativ selten. Allein dieser Fakt macht BDSwiss jedoch schon recht interessant. Die Auszahlung ist ab einem Betrag von 100 Euro möglich. Bei der Ein- und auch bei der Auszahlung stellt BDSwiss verschiedene Varianten zur Verfügung, die genutzt werden können. Neben den Klassikern Überweisung und Kreditkarten kann beispielsweise auch Skrill genutzt werden.

  1. Demokonto: kostenloses Angebot von Interessenten nutzbar

Ein Demokonto ist für den Trader eine optimale Hilfe und das nicht nur, wenn er ein Einsteiger auf dem Markt der Binären Optionen oder beim BDSwiss Forex Handel ist. Tatsächlich kann das Demokonto generell auch hilfreich sein, um an der eigenen Strategie zu arbeiten und hier keine Verluste zu machen.

Auch BDSwiss stellt ein kostenfreies Demokonto zur Verfügung und stattet den Trader mit einem Guthaben in Höhe von 100.000 Euro aus. Neben dem hohen Guthaben birgt das Demokonto aber noch mehr Vorteile. So gibt es einen Zugriff auf beide vorhandenen Handelsplattformen sowie auf die Marktdaten und die Echtzeitkurse. Auf diese Weise können die Trader den Handel wirklich optimal nachstellen. Ist das Guthaben aufgebraucht, dann kann es sich lohnen, mit dem Service in Kontakt zu treten und nachzufragen, ob eine Aufstockung möglich ist.

Fazit: Das Demokonto darf natürlich bei einem Broker wie BDSwiss nicht fehlen. Trader erhalten Zugriff auf ein kostenfreies Demokonto ohne Laufzeitbeschränkung und mit einem Guthaben in Höhe von 100.000 Euro und können im Forex- sowie im BO-Handel auf diese Weise Strategien testen und sich in die Handelsplattform einarbeiten.

  1. Service & Bildung: Großes Schulungscenter für Einsteiger und Fortgeschrittene

In den BDSwiss Forex Erfahrungen haben wir natürlich auch einen Blick auf den Service geworfen und überprüft, ob dieser den Ansprüchen der Trader genügt. Der Kundenservice ist über drei unterschiedliche Möglichkeiten erreichbar. Es gibt eine Hotline innerhalb von Deutschland, die genutzt werden kann und über die sich auch deutschsprachige Mitarbeiter erreichen lassen. Auch eine Kontaktaufnahme per Mail ist möglich. Bevorzugt von Tradern wird jedoch der LiveChat. Hier gibt es ebenfalls Mitarbeiter, die Deutsch sprechen und so schnell die anfallenden Fragen beantworten können.

Zum Service gehört zudem ein sehr gutes Schulungsangebot, das von BDSwiss ebenfalls geboten wird. Auch ein Schulungscenter steht also zur Verfügung. So gibt es ein Grundwissen von A bis Z in Bezug auf das Trading und dazu die Möglichkeit, Online-Webinare in Anspruch zu nehmen. Engagierte Trader können sogar auf Live-Seminare zurückgreifen, was durchaus ein interessantes Angebot sein kann. Dazu kommt eine große Auswahl an Tradingtools, die für den Handel genutzt werden können. Da bei BDSwiss auch der CFD-Handel angeboten wird, hat der Trader ein Glossary sowie ein umfangreiches FAQ in Bezug auf CFD zusammengestellt.

Fazit: Die Weiterentwicklung der Trader ist für den Broker wichtig und so bietet BDSwiss ein hervorragendes Schulungscenter an, das kostenfrei in Anspruch genommen werden kann. Trader finden hier FAQs, Seminare sowie Webinare, die dabei helfen, die eigene Handelsfähigkeit zu verbessern.

  1. Seriosität: EU-Regulierung durch CySEC

Schließlich möchten wir bei den BDSwiss Forex Erfahrungen noch einmal auf die Sicherheit und die Seriosität des Brokers zurückkommen. Durch den Hauptsitz in Zypern stellt sich für viele Trader die Frage, ob BDSwiss wirklich seriös ist. Allein die EU-Regulierung durch die CySEC ist hier bereits ein Zeichen dafür, dass es sich um einen seriösen Broker handelt. Dazu kommt, dass BDSwiss bereits seit 2012 am Markt ist und damit schon viel Erfahrung in Bezug auf das Handelsangebot sowie den Kundenservice gesammelt hat.

Fazit: Über 500.000 Kunden weltweit sowie die Auszeichnung als „zuverlässigster Broker 2015“ können nicht lügen. Bei BDSwiss handelt es sich um einen seriösen Anbieter, der mit seiner EU-Regulierung, einem fairen Handelsangebot sowie guten Konditionen überzeugt.

  1. Fazit: Unsere BDSwiss Forex Erfahrung – Abwechslungsreiches Angebot mit fairen Konditionen

Nicht nur unsere BDSwiss Forex Erfahrungen haben uns gezeigt, dass der Broker mit einem sehr guten Handelsangebot und fairen Konditionen zu punkten weiß. Sowohl die Mindesthandelssumme als auch Hebel und Spreads sind für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen fair gehalten. Dazu kommt ein sehr guter Support, der für die Kunden über Mail oder LiveChat und Hotline – auch auf Deutsch – zur Verfügung steht.

Für Sicherheit ist durch die Regulierung des CySEC sowie die Einlagensicherung gesorgt. Das Gesamtfazit zeigt: BDSwiss ist ein Broker, den es sich näher unter die Lupe zu nehmen lohnt.

Search