Forex Spezial

Lesenswert 50 Kw

In eigener Sache :

wiki

Es geht in diesem Abschnitt nicht darum, zwei Wikis miteinander vergleichen zu wollen. Auch nicht darum, wer nun der bessere Trader ist. Mit dieser Gegenüberstellung vom Ichimoku No1 und dem angesagtesten Wiki überhaupt – dem Momentum Trading von Markus Strauch, möchte ich nur verdeutlichen, dass jedes System seine Hoch- , aber auch Tiefphasen hat. Je nach Marktlage funktioniert das eine System besser, als ein anderes.Vermehrt erreichen mich EMails mit dem Inhalt, dass man bei bloßer Investition eines Dax-ETFs oder Zertifikates eine wesentlich höhere Performance erzielt hätte. Das mag sicherlich richtig sein.Aber ein Korrekturhandel wie im Ichimoku-Depot praktiziert, lebt eben von Korrekturen, die wir im Augenblick bei starken Aktien vergeblich suchen. Entsprechend stehe ich mit meinen -0,4% Performance für den letzten Monat nicht allein – und erst Recht nicht schlecht da. Haben Sie also Geduld …

„Verluste möglichst schnell wieder aufholen“

lautet da die Überschrift des recht interessante Interview mit dem im oberen Artikel angesprochenen Verwalter des Momentum Trading-Wikifolios Markus Strauch.

Margin Call & The Big Short

Ein Artikel mit dieser Überschrift ist seit Nikolaus im Blog von Mr Market zu lesen. In diesem nimmt er Stellung zu einem anderen Artikel, der beim aktuellen Kursverlauf anhand der getätigten Aktienkäufe auf Pump zur Vorsicht mahnt.Mr Market hingegen führt einige Beispiele an, um den ersten Artikel zu widerlegen.

 Geduld und Disziplin

Mit dem Thema Tradingpyschologie beschäftigt sich das Blog Trading Majors. In dem aktuellen Artikel dreht es sich – wie der Titel schon vermuten läßt –  alles ums Thema Geduld und Disziplin. Ich muss gestehen, dass ich entgegen der Meinung des Autors das Führen eines Trading Journals für unerlässlich halte.

Weitere interssante Infografiken zu Finanzthemen

Auf der Seite Reich-mit Plan finden Sie aktuell sehr interessante Infografiken zu verschiedenen Finanzthemen, die man sich ruhig einmal näher betrachten sollte.

Wie war das mit der Selbstreflexion – Lang ists her

Regelmäßige Leistungsbeurteilungen und ausführliche Aufzeichnungen lautet meine Regel Nr 2 im Artikel der 5 wertvollsten Tips  und wie es aussieht, scheint Lukas vom DepotBlog dieses auch beherzigt zu haben. Leider hat Lukas ein Minus vor der Jahresperformance zu verzeichnen, was mir aufrichtig Leid tut, aber ich denke das sein selbstreflektierender Artikel mit Sicherheit der Schritt in die richtige Richtung ist, wenngleich ich ihm in einem Punkt widersprechen möchte. Ich bin der Auffassung, dass Fleiß an der Börse leider nicht belohnt wird. Wenn er damit hingegen ein sauberes Dokumentieren der Arbeit meint, bin ich wieder ganz bei ihm.

 

Folge mir:

Christian Habeck

Christian Habeck beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit diversen Finanzprodukten. Im Tagesgeschäft widmet er sich dem Forex-Handel, wohingegen Aktien mittelfristig im Swing-Trading mit Hilfe des Ichimoku Kinko Hyo getradet werden. Seit neuestem gehören auch Binäre Optionen zu seinem Spezialgebiet.
Folge mir:

Search